WALTER RIML

Kameramann - Schauspieler - Fotograf

1962: GESPRENGTE KETTEN

Beim 1962 gedrehten Film "Gesprengte Ketten" (The Great Escape) leitet Walter Riml das zweite Kamerateam. Chefkameramann ist Daniel Fapp. Die Regie hat John Sturges. Das Drehbuch schrieb James Clavell.

Gedreht wird in den Bavaria Studios, im Großraum München und an verschiedenen Orten im Allgäu (Füssen, Pfronten, Schwangau, etc.). Große Stars sind für den Film verpflichtet. Steve McQueen, Richard Attenborough, James Garner, Charles Bronson, James Coburn, Gordon Jackson und Donald Pleasence wirken mit.

Nach einer wahren Begebenheit erzählt der Film die Geschichte des Massenausbruchs von alliierten Kriegsgefangenen aus dem deutschen Gefangenenlager Stalag Luft III. Bis heute begeistert der perfekt fotografierte und inszenierte Film mit seinen brillant agierenden Schauspielern viele Fans in der ganzen Welt.

Anlässlich des 50. Premierenjubiläums des legendären Films „Gesprengte Ketten“ haben wir uns entschlossen die bisher unbekannten Fotografien von den Dreharbeiten des Kameramanns Walter Riml in einem Bildband zu veröffentlichen. Dazu enthält das Buch viele weitere interessante Dokumente wie Tagesdispositionen, Auszüge aus dem Drehbuch, Cast- und Mitarbeiterlisten. Aber auch Unterkunfts-verzeichnisse enthält das Buch. Aufgrund dieser Verzeichnisse erfuhren die Fans erstmals, wo und in welchen Hotels ihre Stars während der Dreharbeiten wohnten. Die Schauspielern Lawrence Montaigne und Karl-Otto Alberty, aber auch frühere Komparsen und einige Fans schickten der Autorin ihre persönlichen Erinnerungen.

 

Das Buch gewährt anhand der vielen verschiedenen Dokumente einen seltenen Blick „hinter die Kulissen“ dieser berühmten Filmproduktion.

Behind the scenes... Gesprengte Ketten - The Great Escape

Fotografien des Kameramanns Walter Riml

Herausgeber: Helma Türk & Dr. Christian Riml/Eigenverlag 2013


Paperback,155 Seiten (Deutsch/Englisch), 148 Fotografien & Dokumente, teils farbig.


Preis Euro 28.- zzgl. Euro 5.- Versandkosten

 


Das Buch ist ausschließlich über uns zu bestellen.

Im Juli 2014 besuchten wir den tatsächlichen Ort des Massenausbruchs, das "Stalag Luft III" im heutigen Zagan/Polen. Das gesamte Areal des früheren Lagers ist heute ein Museum. Es war für uns eine große Ehre, dass uns Museumsdirektor Marek Lazarz die Ausstellung erklärte und uns durch das weitläufige Gelände führte. Noch heute findet Marek, wie er uns erzählte, immer wieder Relikte, wie Schuhe, Essgeschirr o.Ä. der einstigen Gefangenen im Boden des Geländes. Auch diese Dinge sind in der Ausstellung zu sehen. Im letzten Jahr wurde durch eine engagierte Gruppe von Anghörigen der Royal Air Force eine der Baracken originalgetreu wieder aufgebaut. Wir können jedem Fan der "Gesprengten Ketten" einen Besuch dieses Museums nur empfehlen!

Fotos vom heutigen Museumsgelände finden Sie in der Fotogalerie.

 

NEWS

auf/on Facebook

Besuchen Sie uns unter

"WaRis - Tiroler Filmarchiv"

auch auf Facebook.

 

Please visit our site

"WaRis - Tiroler Filmarchiv" 

on facebook as well!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum Texte © Helma Türk - Fotos Walter Riml © Dr.Christian Riml